Holzterrasse: natürlich und besonders

Wo könnten Sie den Feierabend besser genießen und die Sorgen des Alltags vergessen, wenn nicht auf Ihrer neuen Holzterrasse? Eine Terrasse aus Holz verbreitet Gemütlichkeit und ein Ambiente der ganz besonderen Art. Insbesondere im Sommer wird die Terrasse oder der Balkon zum Wohnzimmer im Freien. Holz-Terrassendielen punkten nicht nur mit natürlicher Schönheit, sondern auch mit vielseitigen Einsatzmöglichkeiten. Ob für die Terrasse im Garten, auf dem Balkon, der Dachterrasse oder als Pool- beziehungsweise Teichumrandung – Holzdielen verleihen Ihrem Außenbereich Charme und eine persönliche Note. Entdecken Sie bei Parkett Hinterseer Holzdecks aus Douglasie, Lärche, Bangkirai, Bambus sowie Esche und lassen Sie sich verzaubern!

Terrassenholz und seine Eigenschaften

• Douglasie:
Douglasie verbreitet sich in Wäldern immer mehr. Die Holzart ist widerstandsfähig und langlebig. Das Holz ist günstig in der Anschaffung und punktet mit einem ansprechenden Äußeren. Douglasie ist eine nachhaltige Wahl für Ihre Holzterrasse, da das Holz sehr schnell nachwächst und der Bestand somit stets gesichert ist.

• Bangkirai:
Das exotische Hartholz zeichnet sich vor allem durch seine Langlebigkeit aus. Es ist gegenüber Pilzen und Insekten resistenter als Nadelholz. Die gleichmäßige Optik, die von einem roten bis rotbraunen Farbverlauf gekennzeichnet ist und sehr wenig Äste besitzt, fügt sich in jeden Außenbereich wunderbar ein.

• Bambus:
Bambus weist ein geringeres Quell- und Schwindverhalten auf. Die Terrassendielen sind außerdem UV- und farbbeständiger als die meisten Hölzer. Aufgrund der exzellenten Formstabilität haben Sie lange Zeit Freude an den Bambus-Dielen. Mit Bambus Decks bringen Sie eine ganz besondere optische Note auf Ihre Terrasse. Die schweren Elemente können bei guter Pflege sehr widerstandfähig viele Jahre Freude bereiten.

• Thermoesche:
Das thermisch behandelte Holz-Deck aus Esche hat einen ganz besonderen eigenen Charme. Bei guter Pflege hat der Nutzer mehrere Jahrzehnte seine Freude an dem Deck. Es zeigt ein geringes Schwind- und Quellmaß auf. Ein weiterer Vorzug ist eine bessere Fäulnis- und Wetterbeständigkeit.

Vorzüge einer Holzterrasse

Terrassendielen aus Holz fügen sich nahtlos in ihre Umgebung ein und strahlen in hohem Maße Eleganz und Behaglichkeit aus. Die Dielen sind in der Regel auf Ober- und Unterseite mit einer glatten Oberfläche oder unterschiedlich starken Rillen ausgestattet. Zudem ist eine Holzterrasse langlebig und einfach zu errichten. Der Werkstoff Holz ist einfach zu verarbeiten. Im Gegensatz zu Steinterrassen muss kein massives Fundament errichtet werden. Um den natürlichen Farbton Ihrer Holzterrasse lange zu erhalten, bedarf es einer regelmäßigen Reinigung und Pflege. Dafür benötigen Sie passende Pflegemittel, die Sie in der Rubrik Terrassenzubehör finden. Das angenehme Fußgefühl spricht ebenfalls für einen Terrassenboden aus Holz. Die Holz-Dielen verfügen über eine geringe thermische Leitfähigkeit. Aus diesem Grund heizt sich der Holzboden bei direkter Sonneneinstrahlung weniger stark auf als beispielsweise Terrassen aus Stein. Entdecken Sie verschiedene Ausführungen von Terrassendielen bei Parkett Hinterseer und wählen Sie Ihren Favoriten aus unserem Sortiment.