Ob für ein harmonisches Gesamtbild auf Treppenstufen, im Türbereich oder bei wechselnden Bodenbelägen von einem Raum in den anderen – bei uns finden Sie genau das Profil, das am besten zu Ihrem Vorhaben passt.

Laminat- und Parkettprofile – was ist das und wozu dienen sie?

Als Bodenprofile werden sogenannte Fußbodenschienen bezeichnet, die dort zum Einsatz kommen, wo Materialübergänge oder Fugen abgedeckt werden sollen. Die Profile bestehen in der Regel aus Metall.

Bodenbeläge wie Massivparkett und Laminat benötigen auch nach ihrer Verlegung noch Platz, um zu arbeiten. Deshalb wird am Rand des Fußbodens stets eine Dehnungsfuge zurückgelassen, die mit einer Sockelleiste kaschiert wird. Im Gegensatz dazu werden auf Türschwellen zu angrenzenden Räumen, zur Terrasse oder auf Treppenstufen Winkelprofile, Abschlussprofile und Co. angebracht. Sie sorgen für einen sauberen Abschluss.

Bodenprofile und ihre Vorzüge auf einen Blick

  • Sie sichern und fixieren die Stoßkanten und Ränder von Bodenbelägen wie Laminat oder Parkett.
  • Sie erhöhen die Langlebigkeit Ihres Fußbodens.
  • Bodenprofile schaffen eine stimmige Optik in Ihren Räumlichkeiten.
  • Ob Treppenkanten-, Anpassungs- oder Winkelprofil – Profile gibt es für verschiedene Einsatzbereiche.
  • Bodenprofile erfüllen nicht nur einen praktischen, sondern auch einen ästhetischen Nutzen.
  • Sie erleichtern die Reinigung des Fußbodens.
  • Die edlen Übergangsprofile aus Aluminium sind leicht, rostfrei und besonders widerstandsfähig gegen Abnutzung.

Welches Bodenprofil für was?

Wer möglichst lange Freude an seinem Bodenbelag haben möchte, benötigt Profile. Diese helfen dabei, die Ränder des jeweiligen Fußbodens vor der täglichen Abnutzung und Schäden zu schützen. Gleichzeitig sorgen Sie für einen schönen Abschluss. Wir stellen die verschiedenen Bodenprofile vor:

Anpassungsprofil

Vor allem am Übergang von Fliesen zu elastischen Böden oder Parkett entstehen Fugen, die auf die unterschiedlichen Aufbauhöhen und Belagsstärken zurückzuführen sind. Anpassungsprofile helfen aufgrund ihrer abgerundeten Form, die Kanten auszugleichen.

Übergangsprofil

Übergangsprofile sorgen dafür, dass offene Fugen zwischen verschiedenen Bodenbelägen verschwinden. Auf diese Weise macht der Fußboden einen harmonischen Eindruck.

Abschlussprofil

Mit unseren Abschlussprofilen runden Sie Beläge an Türen und bodentiefen Fenstern sauber ab.

Treppenkantenprofile und Winkelprofile

Zum Ausgleich von größeren Höhenunterschieden, wie beispielsweise auf Treppenstufen, eignen sich Treppenkanten- und Winkelprofile am besten. Diese stellen eine Sonderform des Abschlussprofils dar. Sie verbinden Stufenkanten miteinander und schützen sie. Außerdem sorgen die Bodenprofile aufgrund ihrer rutschhemmenden Oberfläche für mehr Sicherheit beim Treppensteigen. Treppenkanten- und Winkelprofile erhalten Sie bei Parkett Hinterseer in fünf attraktiven Eloxalfarben: Gold, Edelstahl, Silber, Champagne und Bronze.

Schrauben oder Kleben – so montieren Sie Winkelprofile und Co.

Unsere Bodenprofile gibt es in zwei Ausführungen: selbstklebend für elastische oder textile Bodenbeläge und zum Schrauben für Hartbodenbeläge. Treppenkantenprofile bieten wir darüber hinaus auch als Einschubvariante an.

Gut zu wissen: Bei uns finden Sie Fußbodenschienen in verschiedenen Längen. Beachten Sie aber, dass Sie diese noch auf Maß bringen müssen. Es wäre schließlich ein großer Zufall, wenn sie genau in Ihre Räumlichkeiten passen. Für Bodenprofile aus Metall nutzen Sie am besten ein spezielles Metallsägeblatt.

Entdecken Sie weiteres Zubehör für Ihre Boden-Neugestaltung wie Dämmunterlagen und Heizkörperrosetten.