CERAMIN®-Vario-Fliesen für Wand und Boden

Ob moderne Steinfliesen oder gemütliche Landhausdiele – Wand- und Bodenfliesen aus Vinyl überzeugen in jeglicher Hinsicht. Die preiswerte und zudem fußwarme Alternative zu einem Steinboden wirkt nicht nur täuschend echt, sondern punktet auch mit einer Vielzahl an positiven Eigenschaften. Vinylböden in Fliesen- beziehungsweise Holzdielenoptik besitzen eine elastische, gelenkschonende Oberfläche, dämpfen Gehgeräusche effektiv ein und sind leicht zu reinigen.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann stöbern Sie durch unsere Auswahl an Vinylfliesen und bestellen Sie noch heute ein Muster Ihres Favoriten!

Mit welchen Vorteilen können Fliesen aus Vinyl überzeugen?

  • - Feuchtraumeignung: Die Wand- und Bodenfliesen eignen sich neben Wohnräumen hervorragend für die Verlegung in Nassbereichen wie Bad oder Küche.
  • - Strapazierfähigkeit: Die Oberflächenbehandlung der Vinylfliesen macht den Bodenbelag resistent gegen Kratzer und andere äußere Einflüsse.
  • - Geringe Aufbauhöhe: Fliesen aus Vinyl verfügen über eine geringe Stärke von bis zu maximal fünf Millimetern. So können sie passend zu angrenzenden Böden verlegt werden.
  • - Vielseitige Designauswahl: Vinylboden-Fliesen gibt es in verschiedenen Stein- und Holzdekoren. Dank des modernen Digitaldruckverfahrens wirken die Imitate täuschend echt und unterscheiden sich kaum noch vom Original.
  • - Verlegung: Die Montage der Wand- und Bodenfliesen erfolgt schnell und einfach. Unsere CERAMIN®-Vario-Vinylfliesen können Sie auf dem gewünschten Untergrund vollflächig verkleben.
  • - Reinigung: Die Fliesen aus Vinyl sind wasserfest und dank ihrer mineralischen Trägerschicht sehr pflegeleicht. Saugen und nebelfeucht wischen genügt, um Schmutz zu entfernen
  • - Warmwasser-Fußbodenheizung: Vinylboden-Fliesen bieten sich auch über einer Fußbodenheizung an. Darüber hinaus speichern sie die Wärme, wodurch sich das Barfußlaufen äußerst angenehm gestaltet.

Entdecken Sie bei Parkett Hinterseer auch Laminat und Parkettböden.

Vinylboden-Fliesen verlegen – in vier einfachen Schritten

  1. 1. Vorbereitung:
  2. Bevor Sie mit der Verlegung beginnen können, müssen Sie den Untergrund vorbereiten. Er muss tragfähig, sauber, eben sowie frei von losen Teilchen und nicht wasserfesten Anstrichen sein.

  3. 2. Zuschneiden
  4. Beim Zuschneiden der Vinylfliesen müssen Sie diese an der gewünschten Stelle anzeichnen und dann mithilfe eines Lineals oder eines Anschlagwinkels entlang der Kante mit einem Cuttermesser zwei- bis dreimal an der Oberfläche einritzen. Anschließend über den Rücken auseinanderbrechen.

  5. 3. Verlegung
  6. Klebstoff nach Anweisung auftragen und die CERAMIN®-Vario-Fliesen anbringen. Möchten Sie Wand und Boden mit den Platten belegen, beginnen Sie zunächst mit der Wand. Die Verlegung erfolgt absolut geräuschlos und staubfrei.

  7. 4. Finish
  8. Die Bodenfliesen aus Vinyl reinigen und fertig! Dank einer eleganten Mikrofuge ist ein Verfugen nicht mehr erforderlich. Das Nachbehandeln der Fliesen ist ebenfalls nicht notwendig.

Das sollten Sie bei der Montage von Vinylfliesen beachten

  1. Die Wand- und Bodenplatten eignen sich sowohl für private als auch gewerbliche Räume und Flächen.
  2. Beachten Sie, dass die gewählte Nutzungsklasse mit der geplanten Beanspruchung übereinstimmt.
  3. Die Vinylboden-Fliesen können Sie einfach mit einem Cuttermesser zuschneiden.
  4. Durch die geringe Gesamtdicke der Fliesen müssen Sie Türen und Co. oftmals nicht abschleifen.
  5. Eine Trittschallunterlage wird nicht benötigt.
  6. Der Boden kann erst betreten werden, wenn der Klebstoff vollständig getrocknet ist. Angaben zur Trocknungszeit finden Sie auf der Verpackung.