Massivholzdielen: Sorgen nicht nur in Altbauwohnungen für Begeisterung

Wenn Sie sich für Massivdielen entscheiden, investieren Sie in ein langlebiges und hochwertiges Produkt. Die Dielen kommen nicht nur in einer Altbauwohnung zur Geltung, sondern verleihen jedem Raum seinen ganz besonderen Charme. Die aus massivem Holz gefertigten Böden wirken sehr stilvoll und gemütlich. Sie sorgen für ein natürliches Wohnambiente und werten Ihre Räumlichkeiten auf. Eine Investition in erstklassige Massivholzdielen lohnt sich, da Sie Schäden ganz einfach durch Abschleifen ausbessern können. Somit ersparen Sie sich eine komplette Erneuerung des Bodens. Massivholzdielen spiegeln den Charakter der Natur am deutlichsten wider und sind zusätzlich vorteilhaft für das Raumklima. Bei Hinterseer erhalten Sie Dielen in den folgenden Holzarten: Eiche, Fichte, Kiefer, Lärche, Esche, Kirsche und Nussbaum. Ob helle, dunkle, elegante oder rustikale Ausführungen – lassen Sie sich von unseren Massivholzdielen begeistern.

Was macht Holzdielen so einzigartig?

Massivholzdielen bieten viele Vorteile. Bei der richtigen Pflege haben Sie ein Leben lang Freude an dem attraktiven Holzboden. Je nachdem, ob Sie eine bereits behandelte oder unbehandelte Oberfläche auswählen, gestaltet sich die Instandhaltung sehr einfach. Der Boden muss lediglich abgesaugt oder gefegt und anschließend mit einem nebelfeuchten Tuch gewischt werden.

Wenn Sie sich für Holzdielen aus Eiche mit geringer Stärke entscheiden, bietet sich eine Fußbodenheizung an. Wir empfehlen eine Stärke von höchstens 15 Millimetern bei einer maximalen Breite von 150 Millimetern. Auf diese Weise können Sie an Energiekosten sparen und haben im Winter immer warme Füße. Das Naturprodukt sorgt jederzeit für ein angenehmes Raumklima. Es nimmt überschüssige Luftfeuchtigkeit auf, speichert diese und gibt sie wenn nötig wieder ab. Im Gegensatz zu 3-Schicht Fertigparkett haben Massivholzdielen eine besonders hohe Nutzschicht, die Ihnen mehrfaches Abschleifen erlaubt.

Vorteile im Überblick:
• Natürlicher Werkstoff
• Langlebig
• Angenehmes Raumklima
• Fußwarm
• Wohnliches Ambiente

Was sollten Sie bei Holz beachten?

Holz ist ein Naturprodukt, das sich aufgrund von Schwankungen der Luftfeuchtigkeit ausdehnen und zusammenziehen kann. Dadurch können unliebsame Fugen und Risse im Boden entstehen. Damit das nicht passiert, achten Sie auf die Luftfeuchtigkeit in Ihrem Raum. Ein idealer Wert für Massivholzdielen liegt bei 50 – 65 %. Indem Sie die Dielen mindestens 48 Stunden vor Einbau in dem jeweiligen Raum lagern, kann sich das Material akklimatisieren. So beugen Sie Rissen und Fugen vor. Damit das Holz Platz zum Arbeiten hat, muss ein gewisser Abstand zu den Wänden eingehalten werden.

Massivholzdielen: Robust und zeitlos

Holzdielen sind aus einer massiven Schicht Holz gefertigt. Sie können vollflächig verklebt oder auf Lagerhölzer verschraubt werden. Ein Endschliff erfolgt erst nach dem Verlegen. Die Oberfläche wird mit einem geeigneten Öl, Wachs oder Lack behandelt, um das Holz zu versiegeln. Falls Sie ein bereits geöltes Produkt gekauft haben, entfällt dieser Arbeitsschritt. Entscheiden Sie sich für Böden aus Massivholzdielen und Sie werden über Generationen Freude an diesem edlen und pflegeleichten Bodenbelag haben. Wer sich für Laminat oder Vinylböden interessiert, wird ebenfalls fündig.