Laminat in Schiffsboden-Optik: Ahoi, ihr Landratten!

Wenn es um schönen Laminat-Boden geht, ist die Verlegeart Schiffsboden nicht weit. Sie zählt zu den beliebtesten Mustern und das aus einem guten Grund: Laminat als Schiffsboden ist äußerst vielseitig. Je nach Dekor und gewählter Einrichtung sorgt der Fußbodenbelag im Schiffsboden-Stil einerseits für Gemütlichkeit, andererseits verleiht er der Räumlichkeit eine schöne, natürliche Lebendigkeit.

Sie sind auf der Suche nach hochwertigem Laminat? Dann sind Sie bei Parkett Hinterseer an der richtigen Adresse. Stöbern Sie durch unser abwechslungsreiches Sortiment und entdecken Sie Ausführungen in Buche und Eiche!

11 Gründe, die für Laminat als Schiffsboden sprechen!

  1. 1. Zeitloses Design
  2. 2. Leicht zu reinigen
  3. 3. Streckt kleine Wohnräume optisch
  4. 4. Farbnuancen von hell bis dunkel
  5. 5. Formstabil, robust und strapazierfähig
  6. 6. Sorgt für ein modernes Wohnambiente
  7. 7. Verschiedene Dekore
  8. 8. Für Warmwasser-Fußbodenheizungen geeignet
  9. 9. Täuschend echte Holzoptik zu niedrigen Preisen
  10. 10. Einfache und schnelle Verlegung dank Klick-Verbindung
  11. 11. Verschiedene Nutzungsklassen (bietet sich sowohl für den privaten Wohnbereich als auch für öffentliche Räume mit unterschiedlicher Nutzung an)

Schiffsboden-Laminat in dynamischer 3-Stab-Optik

  • Bei Parkett Hinterseer erhalten Sie Laminat im Stil eines Schiffsbodens als 3-Stab-Variante. Das bedeutet: Auf einer Paneele werden drei Holzstäbe versetzt nebeneinander angeordnet und miteinander verleimt. Das verleiht Ihren Räumlichkeiten einen lebhaften und gemütlichen Gesamteindruck. Mit 3-Stab-Laminat haben Sie zahlreiche Möglichkeiten bei der Wohnraum-Gestaltung. Wenn Sie beispielsweise einen Raum optisch strecken und gleichzeitig eine harmonische Stimmung erzeugen möchten, ist Schiffsboden-Laminat die perfekte Wahl. Die leichte Unregelmäßigkeit, die durch die versetzten Stäbe entsteht, lockert das Raumgefühl maßgeblich auf.
  • Mit der Farbe der Dekorschicht können Sie die Wirkung eines Raumes ebenfalls beeinflussen. Während dunkle Holzteile im Boden eine gemütliche wohnliche Wärme ausstrahlen, machen helle leuchtende Farben den Raum modern und größer.

Entdecken Sie unser Laminat auch als Landhausdiele oder Fliese!

Tipps für den Hobby-Handwerker – so gelingt die Verlegung im Nu

Dank des patentierten Schnell-Verlegesystems megaloc können die Laminatdielen von Parkett Hinterseer auf fast allen trockenen und ebenen Untergründen schwimmend verlegt werden. Das megaloc-Prinzip sorgt dafür, dass Sie den Laminatboden in Schiffsboden-Optik bis zu drei Mal schneller verlegen als mit herkömmlichen Systemen.

Sie haben Laminat noch nie verlegt? Keine Sorge - das Schnell-Verlegesystem erfordert keine besonderen Vorkenntnisse!

  1. - Arbeiten Sie stets von links nach rechts. Die Federseite der Dielen sollte dabei stets zur Wand zeigen. Achten Sie darauf, beim Verlegen nicht auf die Kanten zu treten. So vermeiden Sie etwaige Beschädigungen.
  2. - Sorgen Sie mithilfe von Abstandskeilen für eine durchgängige Dehnungsfuge von mindestens 10 Millimeter, umlaufend an der Rand-Wandfuge und zwischen den Räumen in den Türschwellen.
  3. - Die Verlegung sollte stets im 90°-Winkel zu den Wänden erfolgen.
  4. - Eine Laminatdiele im Schiffsboden-Stil als Beginn oder Abschluss der Reihe sollte mindestens 25 cm Zentimeter lang sein – wie auch der Fugenversatz
  5. - Legen Sie die erste Diele in der linken Zimmerecke aus. Alle weiteren Elemente dieser Reihe, einfach waagerecht ineinander klicken. Dadurch werden die jeweiligen Kopfverbindungen kantenbündig zueinander ausgerichtet. Abschließend einrasten und fertig!
  6. - Um beim Rückbau des Bodens eine Wiederverlegbarkeit zu garantieren, heben Sie zunächst die zuletzt verlegte ganze Reihe aus der Klickverbindung. Anschließend die einzelnen Laminatdielen voneinander abziehen.