Stabparkett: Effektvoller Bodenbelag für Ihren Wohnraum

Parkett ist eines der beliebtesten Fußbodenbeläge in deutschen Haushalten. Stabparkett ist der Klassiker und gleichzeitig die älteste aller Parkettformen. Das Material lässt eine Vielzahl von Gestaltungsmöglichkeiten in Ihren Räumlichkeiten zu. Aus diesem Grund ist es für alle Verlegemuster bestens geeignet. Durch die Kombination verschiedener Holzarten entstehen ansprechende Effekte auf Ihrem Fußboden. Ob Eiche, Buche, Olivenholz, mit Fischgrätenmuster oder ParallellverbandHinterseer hat für jeden Geschmack und Raum das passende Stabparkett im Angebot. Lassen Sie sich begeistern und verwandeln Sie Ihr Zuhause in einen gemütlichen Wohlfühlort!

Was zeichnet Stabparkett aus?

Das Parkett wird aus einzelnen Stäben mit dem Nut-Feder-Prinzip zusammengesetzt. Durch das Stecksystem erhalten die einzelnen Bretter ihre feste Verbindung. Je nach Anordnung ergeben sich verschiedene ästhetische Muster. Entscheiden Sie selbst, welches Ihnen am besten gefällt und in Ihren Wohnraum passt. Die massiven Holzstäbe haben eine Stärke von bis zu 22 Millimeter, was den Bodenbelag äußerst robust macht. Die Breite und Länge der Stäbe kann zwischen 4 – 8 Zentimeter sowie 25 – 100 Zentimeter variieren. Der Fußbodenbelag ist aufgrund seiner hohen Belastbarkeit beliebt. Deshalb eignet sich das Parkett sowohl im privaten Wohnbereich als auch für Gewerbe- und Industriegebäude. Das Material kann mehrmals abgeschliffen werden, falls Kratzer oder Flecken entstanden sind. Die losen Stäbe ermöglichen eine Vielzahl an Mustern, wodurch Sie unbegrenzte Möglichkeiten in der Raumgestaltung haben.

Verlegemuster:
• Fischgrät
• Würfel
• Schiffsboden
• Parallel-Verband

Empfehlung: Parkett vom Profi verlegen lassen

Da das Stabparkett vollflächig auf dem Unterboden verklebt wird, empfiehlt sich das Verlegen durch einen Fachmann. Achten Sie unbedingt darauf, dass der Unterboden keine Unebenheiten aufweist. Nach dem Verlegen muss der Parkettboden abgeschliffen werden. Mit einer Oberflächenversiegelung ist die Verlegung dann abgeschlossen und Ihr Parkett vor Abnutzung und großer Beanspruchung geschützt. Mit den geeigneten Lacken und Ölen von Parkett Hinterseer gelingt die Versiegelung im Handumdrehen.

Stabparkett richtig pflegen

Damit Ihr Fußboden lange sein hochwertiges Aussehen behält, bedarf es einer regelmäßigen Reinigung und Pflege. Benutzen Sie vorrangig milde Reinigungs- und Pflegemittel, die das Material nicht angreifen, aber dennoch für hygienische Sauberkeit und einen warmen Glanz sorgen. Wenn Sie Ihr Parkett reinigen, arbeiten Sie keinesfalls mit zu viel Feuchtigkeit. Wringen Sie den Lappen gut aus, bevor Sie ihn benutzen. Auf diese Weise trocknet Ihr Boden schnell und das Material quellt nicht auf. Damit Sie lange Freude an Ihrem Fußboden haben, bringen Sie Filzgleiter unter Stuhlbeinen und Möbeln an, um Kratzer zu vermeiden.