Mosaikparkett: Vielfalt trifft auf Widerstandsfähigkeit

Im Gegensatz zu Fertigparkett setzt sich Mosaikparkett aus einzelnen Vollholzlamellen zusammen. Die 8 bis 10 Millimeter starken Lamellen werden auf einem Klebenetz befestigt und ergeben einen Verband. Das Parkett, auch Stäbchenparkett genannt, gilt somit als dünnste Parkettart. Das ändert jedoch nichts an seiner Langlebigkeit. Durch verschiedene Anordnungen der Lamellen sind unzählige Muster möglich. Aufgrund seiner Vielfältigkeit ist der Parkettboden sehr beliebt. Mosaikparkett ist ein massiver Holzfußboden, der dank seiner hohen Strapazierfähigkeit besonders für Räume mit hoher Beanspruchung geeignet ist. Das Parkett ist außerdem in verschiedenen Sortierungen erhältlich. Ob gestreift, natur oder rustikal – Mosaikparkett verleiht Ihren Räumlichkeiten einen ganz besonderen Charme. Bei Hinterseer erhalten Sie den Bodenbelag in Eiche und Buche. Schauen Sie sich in unserem Online-Shop um und überzeugen Sie sich selbst von unserem facettenreichen Parkett.

Pflegeleichter und anpassungsfähiger Allrounder

Mosaikparkett ist massiv, langlebig und robust – Eigenschaften, die für einen ausgezeichneten Bodenbelag sprechen. Er lässt sich mehrfach abschleifen und überzeugt durch seine geringe Einbauhöhe. Das begünstigt den Einbau einer Fußbodenheizung, da das Material über einen geringen Wärmedurchlasswiderstand verfügt. Durch eine große Auswahl an Holzarten und Verlegemustern bietet Mosaikparkett eine Vielzahl an gestalterischen Möglichkeiten. Ihren individuellen Wünschen sind keine Grenzen gesetzt. Der Parkettboden ist zeitlos und wertet Ihre Räumlichkeiten in jedem Fall auf. Ein weiterer Vorzug des Parketts ist sein günstiger Preis.

Beliebte Gestaltungsmöglichkeiten:


• Würfel
• englischer Verband
• Parallelverband
• Fischgrät
• Flechtmuster

Was sollten Sie bei Mosaikparkett beachten?

Wenn Sie sich für Mosaikparkett entscheiden, sollten Sie zwei Faktoren berücksichtigen: Das Parkett wird vollflächig verklebt. Da sich das Verlegen auf diese Weise etwas schwierig gestalten kann, empfehlen wir Ihnen, einen Fachmann zu beauftragen. Somit können Sie gewiss sein, dass das Endergebnis stimmt und Sie zufrieden sind.

Stäbchenparkett wird in rohem Zustand ausgeliefert. Das bedeutet, dass die Parkettoberfläche noch unbehandelt ist. Damit das Parkett seine wahre Schönheit entfalten kann, lassen Sie den Boden nach der Verlegung abschleifen. Im Nachhinein wird der Boden mit Lacken oder Hartwachsölen versiegelt. Wir informieren Sie gern über die passenden Pflegeprodukte für Ihren Boden.

Parkett Hinterseer: Ihr Fachmann für Parkett

Das Unternehmen ist seit 1904 Experte für Parkettböden, die mit Qualität und Vielfältigkeit punkten. Wir sind mittlerweile in 19 Städten an 28 verschiedenen Standorten für Sie da und beraten Sie. Ob in Berlin, Dresden, Erfurt, Hannover oder München – Sie finden uns ganz in Ihrer Nähe. In einem persönlichen Gespräch werden Sie von kompetenten Mitarbeitern über die verschiedenen Parkettarten und Pflegeprodukte informiert. Lassen auch Sie sich von einzigartigen Naturfußböden begeistern!