Designboden: die perfekte Alternative zu Holz- und Steinböden

Sie suchen nach einem modernen Bodenbelag, der sowohl im privaten Wohnbereich als auch in gewerblichen Räumlichkeiten eine gute Figur abgibt? Das Aussehen des Bodens spielt dabei eine entscheidende Rolle für Sie? Dann legen wir Ihnen unseren Vinyl-Designboden ans Herz. Ob Marmor-, Holz- oder Fliesenoptik – für jeden Geschmack findet sich ein passendes Modell. Hinzu kommt, dass die Bodenfliese leicht zu verlegen ist und hohen Belastungen standhält.

Stöbern Sie durch unsere Auswahl an Designböden und verwirklichen Sie mit Parkett Hinterseer Ihre persönlichen Wohnträume!

Vinyl-Designböden aus CERAMIN® – was verbirgt sich dahinter?

CERAMIN® ist ein keramikähnlicher Werkstoff auf mineralischer Basis. Aufgrund seiner geringeren Materialdichte ist CERAMIN® jedoch viel leichter als Keramik selbst. Das Material ist frei von schädlichen Inhaltsstoffen, wasserfest, extrem robust und belastbar. Zudem kann der Werkstoff vollständig recycelt und wiederverwendet werden. Aus diesem Grund eignen sich Designböden aus CERAMIN® hervorragend zum Renovieren, Sanieren oder auch für den Neubau. Die aus CERAMIN® gefertigten Böden bieten Ihnen außerdem unbegrenzte Gestaltungs- und Einsatzmöglichkeiten.

10 Gründe für einen Vinyl-Designboden

  1. 1. Designboden lässt sich einfach und schnell verlegen.
  2. 2. Ob Holzoptik oder Fliesenmuster – der Bodenbelag begeistert mit Vielseitigkeit.
  3. 3. Unser Vinyl-Designboden ist wasserfest, und zudem flächig hochbelastbar.
  4. 4. Die Bodenfliese eignet sich für den Einsatz über einer Warmwasser-Fußbodenheizung.
  5. 5. Trittschall, kalte Füße und Rutschgefahr gibt es nicht – Vinyl ist leise, fußwarm und sicher.
  6. 6. Designböden von Parkett Hinterseer können auf dem Boden und an der Wand verklebt werden.
  7. 7. CERAMIN® ist deutlich besser hinsichtlich Lichtechtheit als die meisten anderen Designbeläge.
  8. 8. Designböden sind antistatisch und schmutzabweisend. Es genügt, wenn Sie den pflegeleichten Boden in regelmäßigen Abständen saugen und nebelfeucht wischen.
  9. 9. Im Gegensatz zu Laminat geben Vinyl-Designböden beim Auftreten etwas nach. Das heißt: Sie sind ähnlich wie Kork elastisch. Daher ist der Boden besonders schonend zu Ihren Gelenken.
  10. 10. Aufgrund seiner geringen Aufbauhöhe bietet sich der Vinyl-Designboden perfekt für Renovierungen an. So kann der Belag meist auf altem Untergrund verlegt werden, ohne dass Sie Probleme mit Türen, Fußleisten oder Schwellen bekommen.

Ein Boden – unzählige Gestaltungsmöglichkeiten

Ganz gleich, wo Sie Ihren Favoriten verlegen möchten – die Vinyl-Designböden der Marken eterna®-Elements, NEO-2.0-Prime sowie CERAMIN®-Vario sorgen in jeder Räumlichkeit für eine stilvolle und wohnliche Atmosphäre. Dank moderner Drucktechniken erhalten Sie den Bodenbelag in einer Vielzahl authentisch wirkender Designs, die täuschend echt nach Stein oder Holz aussehen. Je nach Geschmack und bestehender Einrichtung wählen Sie zwischen helleren und dunkleren Exemplaren sowie Fliesen- oder Landhausdielenoptik. Bei uns werden Sie mit Sicherheit fündig. Fordern Sie noch heute ein Muster Ihres Favoriten an!

Wie ist ein Designboden aufgebaut?

  • - Mehrschichtige Sealtec-Oberflächenversiegelung
  • - Digitaldruck-Dekorschicht
  • - Zwei Primerschichten
  • - CERAMIN®-Trägerboard (wasserfest und mit einem Nut-Feder-Profilsystem ausgestattet)
  • - Stabilisierende Lackschicht

Eignen sich Vinyl-Designböden für Feuchträume?

Unsere Designböden können nicht nur in Feuchträumen wie Küche oder Bad verlegt werden, sondern im gesamten Wohnbereich. Der Bodenbelag zeichnet sich durch ein wasserabweisendes Profilsystem aus. Auf diese Weise kann keine Feuchtigkeit in die Elemente eindringen und das Material bleibt intakt. Weder Form noch Maße des Designbodens ändern sich durch wechselnde Temperaturen oder Luftfeuchtigkeit.